Kolumbien I – Freiheit für den Frosch

13.07.-01.08.2016 

Grüne, hohe Berge der westlichen Kordilleren unter uns. Das war unser erster Ausblick auf Kolumbien – aus dem Flugzeug betrachtet.

Nach nur 1,5 Stunden Flugzeit setzten wir zur Landung an und punktgleich hörte Levi das Schreien auf und schlief friedlich in meinen Armen ein. Es war mittlerweile dunkel als wir den Flughafen verließen und die ersten Begegnungen nach dem Betreten kolumbianischen Bodens hätten nicht herzlicher sein können. Die Menschen sind super freundlich und hilfsbereit. Und noch ein Pluspunkt: Es war kalt. Richtig kalt (etwa 25°C) – Der Flughafen von Medellin befindet sich auf über 2.500 Meter Höhe. Read More